Skip to main content

Faszienrollen – Massage für Körper und Seele

Die praktische Selbstmassage

Faszienrolle

Faszienrolle

Fitnessgeräte für Zuhause können auch sanft sein und für Entspannung sorgen. Wir zeigen Dir hier ein Beispiel, wie Du Fitness mit Massage verbinden kannst.

Wer kennt es nicht, an manchen Tagen fühlt sich der Körper schlapp und verspannt an. Insbesondere morgens beim Aufstehen nach anstrengendem Training am Vortag, braucht der Körper Zeit bis man richtig in die Gänge kommt. Je weiter man im Leben voranschreitet umso wichtiger ist es dem Körper die notwendige Hilfe bei der Regeneration und Erholung zu geben.

Dies kann zum Beispiel mit einer Faszienrolle geschehen. Erfahren Sie mehr über Faszienrollen unter https://kinesio-tape-handel.de/faszienrolle/

Aufgaben der Faszien

Die Faszien, manchmal auch Bindegewebe genannt, haben mehrere wichtige Aufgaben. Hier ein kurzer Auszug:

  • Halt und Unterstützung der Muskeln
  • Hilfe beim Lymphfluss und Abtransport von Giftstoffen
  • Speichern von kinetischer Energie zum Beispiel beim Laufen
  • Sichern den Beweglichkeit

Unsere Faszien sind maßgeblich für unsere Beweglichkeit und unser Wohlbefinden verantwortlich.

Was beeinflusst die Faszien?

Viele Dinge beeinflussen unsere Faszien positiv wie negativ.

Stress, Bewegungsmangel, aber auch Operationen und Schonhaltungen fördern das Verhärten oder Verkürzen der Faszien. Aufgrund dessen verspüren wir Bewegungsschmerzen und Bewegungseinschränkungen.

Aber wir können die Faszien aktiv trainieren, damit diese flexibel und beweglich bleiben. Sie benötigen lediglich Bewegung und aktiven Druck. Beides kann mit Hilfe der Faszienrolle passieren. Sinnvoll ist dies besonders nach einem harten Training.

Aber Achtung: Wer denkt einmal alle paar Wochen die Rolle schwingen, dafür umso härter, führt zum Erfolg, der irrt. Faszien wollen wie unser gesamter Körper regelmäßige bewegung und Aktivität. Nicht umsonst boomt der Trend bei allerlei technischem Spielzeug wie Schrittzählern und Bewegungsalarm Apps.

Welche Faszienrollen sind verfügbar?

Es existieren mehrere Formen von Faszienrollen mit teilweise unterschiedlichen Ausprägungen der Oberfläche.

Der größte Formunterschied besteht zwischen der Faszienrolle und dem sogenannten Duoball.

Der Duoball ist deutlich kleiner als die Faszienrolle. Er hat eine Aussparung in der Mitte für mehr Druck, aber auch um perfekt um die Wirbelsäule herum arbeiten zu können. Damit eignet sich der Duoball insbesondere für den Rücken, aber auch für kleine Körperregionen wie die Arme oder den Nacken.

Manche Faszienrollen haben zusätzlich kleine Noppen um den Massageeffekt zu erhöhen. Nötig ist dies eigentlich nicht, da man im Zweifel den Druck ja erhöhen kann indem man mehr Körpergewicht auf die Stelle verlagert. Es ist eher eine Frage des Geschmacks, manche schwören darauf, andere bleiben lieber beim Klassiker.

Der Härtegrad der Faszienrolle

Bei Faszienrollen muss man nicht nur auf die Form achten, sondern auch auf die Härte. Prinzipiell lässt sich sagen, dass eine weiche Faszienrolle am ehesten für Anfänger oder sehr schmerzempfindliche Personen geeignet ist, während eine harte Faszienrolle eher für Profis und trainierte Sportler geeignet ist. Weiche Faszienrollen kommen besonders im Reha- und Therapiebereich zum Einsatz, um die verletzte Stelle wieder schnell zu mobilisieren.

Viele Hersteller unterteilen ihre Faszienrollen in weich, mittel und hart. Selten findet man Abstufungen dazwischen.

Fazit zur Massage mit der Faszienrolle

Die Faszienrolle hat nicht umsonst Einzug in fast jedes Rehazentrum und jeden Fitnessclub gefunden. Die kleine Wunderrole hilft beim Entspannen, löst Verklebungen und mobilisiert. Und das Alles mit nur wenigen Minuten Training. Mehr kann man von einem Trainingsgerät eigentlich nicht erwarten.

Video zur sanften Anwendung einer Faszienrolle

Blackroll DuoBall

 

Zu den Faszienrollen

Weitere Trainingsgeräte für Zuhause

 

 

Fitness Redaktion

Unsere Fitnessredaktion schreibt auf fitness-fitforlife.de zu allen Themen rund ums Heimtraining. Selbst fitnessbegeistert und seit Jahren regelmäßig im Training sowohl im Fitnesscenter als auch Zuhause, geben wir unser Wissen an alle Home-Gym Fans weiter. Um fundierte Informationen anzubieten, wird zusätzlich umfassend zu den Themen recherchiert, so dass wir zu vielen Fitnessgeräten fürs Home Gym und Trainingsarten Informationen bereitstellen können.

Letzte Artikel von Fitness Redaktion (Alle anzeigen)


Ähnliche Beiträge