Skip to main content

Der Weg zu einem schlanken und sportlichen Körper

Der Weg zu einem schlanken und sportlichen Körper

Der Weg zu einem schlanken und sportlichen Körper

In der heutigen Zeit ist der Wunsch bei vielen Personen vorhanden, körperlich fit zu sein. Hieraus entsteht die Sehnsucht nach einem schlanken und sportlichen Körper, denn nicht nur am Strand möchte Er oder Sie eine gute Figur abgeben. Der Weg dorthin ist jedoch durchaus mit Schwierigkeiten verbunden, doch können Interessierte mit wenigen Tricks und vielleicht mit den richtigen Sportgeräten für Zuhause durchaus gute Erfolge erzielen.

Auf die Ernährung achten

Einen schlanken und sportlichen Körper zu haben, ist nur dann möglich, wenn auch auf die eigene Ernährung geachtet wird. Diesbezüglich gilt es einerseits die richtigen Zutaten und Mahlzeiten auszuwählen, jedoch sollte auch ein Blick auf das eigene Essverhalten gerichtet werden, denn nur im Zusammenspiel ergibt sich in Sachen Ernährung die richtige Basis für einen schlanken Körper.

Generell gilt – es sollte nicht gehungert werden, denn in diesem Fall schaltet der menschliche Körper in eine Art Speichermodus, so dass Nährstoffe und weiteres gespeichert wird. Es gilt eine ausgewogene Ernährung anzugehen, welche durchaus von Gemüse bestimmt sein sollte, doch gilt es beispielsweise auch Fleisch oder Fisch zu sich zu nehmen, um entsprechende Mineralien, Nährstoffe oder Proteine zu sich zu nehmen. Zudem raten Experten dazu, dass speziell am Abend nicht mehr reichhaltig gegessen werden sollte, da der Körper diese Nahrungszufuhr nur schlecht verdauen und verarbeiten kann.

Alles in Sachen Ernährung im Blick zu haben ist fast unmöglich. Ein guter Tipp ist deshalb ein Programm wie Weight Watchers, denn hier werden auch Gleichgesinnte getroffen. Doch die größte Hilfe ist das Punktesystem des Programms, denn hiermit kann der eigene Speiseplan dahingehend angepasst werden, dass ausreichend gegessen wird, jedoch die richtigen Speisen zu sich genommen werden. Lebensmittel und Mahlzeiten werden daher Punkte zugeordnet, welche wiederum vom eigenen Tageskontingent abgezogen werden. Richtig die Weight Watchers Punktetabelle erklärt bekommen, ist dabei ein entscheidender Erfolgsfaktor. Wird sich darangehalten, ist der Faktor Ernährung bereits auf gutem Weg einen schlanken und fitten Körper zu schaffen.

Sport ist ein Muss

Sport – ein Baustein für eine gute Figur

Nur mit der richtigen Ernährung kann ein schlanker und sportlicher Körper nicht erreicht werden. Die Ernährung dient dazu Gewicht zu reduzieren und benötigte Nährstoffe und Proteine aufzunehmen, welche beispielsweise zum Muskelaufbau benötigt werden. Ein flacher Bauch, ein fester Po oder trainierte Arme und Oberschenkel sind es, welche einen sportlich schlanken Körper definieren. Hierfür ist Sport unerlässlich, wenngleich sich unterschiedlichste Trainingsmethoden ergeben. Generell gilt speziell für Anfänger, dass das Training schrittweise aufgebaut werden muss, denn zu viel bzw. ein Start von 0 auf 100 erweist sich meist als kontraproduktiv.

Wer für den Sport nicht in ein Fitnessstudio gehen möchte, findet durchaus auch in den eigenen vier Wänden interessante Trainingsmöglichkeiten. Klassische Übungen wie Kniebeugen, Sit-ups, Übungene auf dem Therapiekreisel oder aber Yoga Übungen können durchaus zu neuer körperlicher Fitness führen. Zudem kann bereits mit geringen finanziellen Aufwand einiges an Trainingsgeräten für die eigenen vier Wände erworben werden. Ein Stepper, ein Boxsack oder aber ein Fitnessband erlauben das Training Zuhause, um somit auch kurze Pausen nutzen zu können.

An den Erfolg glauben

Um sich den Wunsch von einem sportlich schlanken Körper zu erfüllen, gilt es die Motivation zu wahren. Wie in vielen anderen Lebensbereich auch, ist dies oftmals der Schlüssel zum Erfolg. Speziell in Sachen Ernährung und Sport fällt der Umstieg oftmals nicht leicht, weshalb es den inneren Schweinehund zu besiegen gilt. Wird dies geschafft, entsteht eine Art Selbstmotivation durch die Ausschüttung von Glückshormonen im Körper, weshalb das Training mit der Zeit immer leichter fallen wird.

Doch speziell zu Beginn gilt es die Motivation hoch zu halten. Trainieren sie beispielsweise immer mit Freunden in einer Gruppe, denn hierbei fällt das Absagen schwerer und zugleich wird die Motivation durch das entstehende Gemeinschaftsgefühl gestärkt. Ebenfalls sollten kleine Belohnungen eingebaut werden. Setzen sie sich realistische Ziele beim Abnehmen und belohnen sie sich beispielsweise mit einem Wellness-Tag oder aber auch einmal mit einem Tag auf der Couch oder im Bett.

Nur wenn dauerhaft an den Erfolg geglaubt und an diesen gearbeitet wird, stellt dieser sich ein. Wer als Belohnung einen Tag pausiert und durchaus bewusst genießt zur Feier eines erreichten Ziels tut speziell dem Geist Gutes, welcher schlussendlich für eine dauerhafte Motivation sorgen wird.


Ideal für Erhalt und Erhaltung einer guten Figur ist ein Sportgerät für Zuhause

Balance Board, Balance Ball, Therapiekreisel  Vibrationsplatte – Vibrationssportgeräte


Ähnliche Beiträge