Skip to main content

Ein Profi Boxsack im Home-Gym

Training am Profi Boxsack – oder trainieren Sie wie die Profis zu Hause

Training am Profi Boxsack

Training am Profi Boxsack

Für ein gutes Home Gym oder nur für das eigenen Zimmer ist ein Boxsack eine gute Investition. Mit einem eigenen Boxsack als Trainingsgerät für Zuhause, können Sie Ihren eigenen Körper rund um die Uhr fit halten, denn Boxen ist optimal für die Fettverbrennung und den Muskelaufbau. Kraft, Ausdauer und Koordination werden verbessert. Am Boxsack wird die Oberkörpermuskulatur perfekt aufgebaut. Eine attraktive V-Form des Rückens kann der Lohn des Trainings sein.

Auch für das Heimtraining gibt es schon richtige Profi Boxsäcke am Markt. Qualität können Sie auch für Zuhause bekommen.

Der Klassiker unter Freunden des Fitness und Kraftsports ist auch heute noch der Boxsack. Mit einem Profi Boxsack in den eigenen vier Wänden sind Sie optimal ausgerüstet. Kurz nach einem harten Arbeitstag noch ein paar gute Schläge setzen und man fühlt sich wie neugeboren. Außerdem ist eine Investition in einen Boxsack nicht teuer, wenn man dies mit einer Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio oder einem Kampfsportclub vergleicht. Der Boxsack hat immer Zeit, wann immer Sie trainieren wollen.

Fitness am Profi Boxsack trainieren

Beim Boxen werden Muskeln am ganzen Körper beansprucht. Diese können Sie durch hartes Training auf ein Maximum bringen. Des Weiteren handelt es sich beim Boxen um einen Ausdauersport, wodurch die Fettverbrennung stark angekurbelt wird. Bei einem Boxtraining von einer halben Stunde werden ca. 400 Kalorien verbrannt (je nach Intensität und Körpertyp). Dies sind 100 Kalorien mehr als bei einem Lauftraining mit durchschnittlicher Intensität (300 Kalorien pro halbe Stunde).

Doch vor dem Training steht der Boxsackkauf. Möchten Sie einen guten Boxsack kaufen, sollten Sie sich vorher über einige Dinge informieren.

Bocksack Arten

Der Box Sandsack

Bei dem Sandsack handelt es sich um die klassische Variante eines Boxsacks. Dieser Profi Boxsack zeichnet sich vor allem durch seine Härte aus. Der durch die härte erzeugte Widerstand ermöglicht ein effektives Training und eine mit der Zeit immer weitere Verbesserung der Schlagkraft. Wenn Sie sich einen Sandboxsack zulegen sollten ist es sehr wichtig, dass Sie mit Handschuhen boxen.

Der Standboxsack

Der Standboxsack zeichnet sich dadurch aus, dass er den menschlichen Oberkörper perfekt simulieren kann. Sie können hier perfekt gezielte Schläge und Tritte in eine bestimmte Körperregion trainieren.

Außerdem ist die Flexibilität eines Standboxsacks ein großer Pluspunkt für diesen Profi Boxsack. Sie können ihn immer beliebig verstellen und damit oft Platz sparen. Während Sie Ihr Workout absolvieren, müssen Sie eine Stelle finden an dem Sie genug Platz haben. Ein Radius von mindestens 2 Metern ist hier empfohlen. Nach dem Workout können Sie den Boxsack eine passende beliebige Stelle stellen.

Gute Boxsäcke auf einem Blick

Boxsack mit Filzresten und Resten von Kleidungsstücken 100cm
Profi Canvas Boxsack schwarz 100 x 30cm gefüllt – mit Heavy Duty Vierpunkt-Stahlkette

59,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon*
Canvas-Boxsack gefüllt mit Textilien
adidas Boxing Set Box-Kit Corner – Blau

79,95 € 89,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon*
Kunstleder Boxsack Studioline für Einsteiger und Fortgeschrittene 120cm
BOX-TEC Boxsack Studioline 120cm gefüllt mit Vierpunkt-Kette

104,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon*
Kunstleder Boxsack Retro für Einsteiger und Fortgeschrittene 120cm
BOX-TEC Boxsack Retro 120cm – gefüllt – mit Vierpunkt-Kette

109,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon*
Boxsack aus Kunstleder in Schwarz-Weiß
Hammer 93150 Boxsack Kunstleder White Kick – weiß/schwarz – 150 cm

136,21 € 159,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon*

Auf was sollte man beim Kauf eines Boxsackes achten?

Gewicht

Beim Boxen sollten sie unbedingt auf das Gewicht des Boxsackes achten. Ein zu schwerer und damit zu harter Boxsack, kann zu Verletzungen an den Fingerknochen und den Handgelenken führen. Ein zu leichter Boxsack sorgt dafür, dass der Boxsack zu stark schwingt und damit effektives Boxen unmöglich ist. Das optimale Gewicht unterscheidet sich von Typ zu Typ. Für Anfänger ist das Leichtgewicht Modell eher geeignet.

Richtwerte

  • Für Kinder ist ein Boxsack mit bis zu 10 Kg empfohlen
  • Für Frauen und Anfänger sind bis zu 25 Kg empfohlen
  • Für Fortgeschrittene sind bis zu 35 Kg empfohlen
  • Für Profis sind bis zu 50 Kg empfohlen

Material

Die typischen Materialien beim einem Boxsack sind Kunstfasern (wie Canvas, Nylon oder Kunstledern) oder auch Leder. Boxsäcke aus Leder haben eine bessere Qualität, sind aber im Vergleich zu Modellen aus Kunstfasern auch deutlich teurer. Allerdings zahlt sich die Qualität am Ende oft aus. Kauft man einen Profi Boxsack mit hoher Qualität, hält dieser meist viele Jahre bis Jahrzehnte. Sie haben einen besseren Verschleiß und sind viel strapazierfähiger.

Füllung

Als Füllung wurde in der Vergangenheit häufig Sand eingesetzt. Das ist allgemein bekannt. Der Boxsack wird entsprechend auch oft als Sandsack bezeichnet. Jedoch muss das nicht so sein. Sand ist sehr hart und schwer, hiermit sollten eher erfahrene Boxer trainieren.

Die Härte kann auch durch andere Stoffe erzielt werden, die stark zusammengepresst werden. Ideal sind hier kleine, gepresste Stoffreste. Zusätzlich kann die Stofffüllung mit Lederresten gemischt werden, um so die schwere etwas zu erhöhen. Ein mit Stoffresten gefüllter Boxsack ist nicht so schwer und bietet Komfort im Training.

Eine Alternative zum Stoff ist gepresster Schaumstoff. Ebenso können Kunststoffgranulate eingesetzt werden.

Weniger zu empfehlen sind Körner, wie Mais, Reis oder Hülsenfrüchte. Sie haben im Laufe der Zeit zu viel Abrieb und zerbröseln. Reis zieht bekanntlich auch die Feuchtigkeit an, so dass im Inneren Schimmel entstehen kann.

Größe

Für den Boxsack im Homegym passen die angebotenen Größen zwischen 80 und 120 cm perfekt. Für Kinder gibt es spezielle Kinderboxsäcke. Der Profi Boxsack für den Kampfsportler kann schon größer ausfallen.

 

Boxsack Befestigung

Ohne Befestigung kommt der Standboxsack aus. Um mehr Standfestigkeit in dieses Modell zu bekommen, gibt es bei vielen Modellen die Möglichkeit, im Fuß Sand oder Wasser einzufüllen. Ebenso gibt es Boxsackständer, die mit Gewichten beschwert werden können.

Möglich ist auch die Anbringung über eine Wandhalterung oder Deckenhalterung. Hier muss unbedingt auf das Gewicht des Boxsackes geachtet werden. Wichtig ist hier, die Füllung und damit das Gewicht der Statik der Wand und der Halterung anzupassen.

Boxhandschuhe

Boxhandschuhe - ein Muss beim Boxen

Boxhandschuhe – ein Muss beim Boxen

Die Box Handschuhe nicht vergessen! Wir raten Ihnen zum Tragen der Boxhandschuhe vor allem am Profi Boxsack. Sie geben den richtigen Schutz und Sicherheit für die Handgelenke. Ebenso wird die Handoberfläche vor Abschürfungen geschützt.

Es gibt sicher auch Boxsäcke, die bestimmte Füllungen haben, bei denen das Training mit Bandagen eventuell ausreichen würde. Dennoch wir meinen, Boxhandschuhe sind für das Training am Boxsack und nicht nur am Profi Boxsack ein absolutes Muss.

Wenn Sie keine tragen, kann es zu schweren Verletzungen der Handknochen und Gelenken kommen. Der Boxhandschuh vermindert den Aufprall. Er dämpft die einwirkende Gegenkraft auf die Hand und das Handgelenk ab. Dazu ist der Boxhandschuh dick gepuffert.

Die Boxhandschuhe polstern die Hand und damit den Schlag und sind für den Box Sport absolut unverzichtbar.

Boxhandschuhe müssen bequem sein, schnell aus- und anzuziehen sein. Das Wichtigste ist jedoch, dass sie perfekt sitzen. Stabilen Halt gibt zusätzlich ein breiter Klettverschluss.

Boxhandschuhe gibt es ganz traditionell auch im echten Leder, wobei hier authentisches, starkes Rindsleder für gute Qualität steht. Aber auch aus Kunstleder erfüllen sie ihren Zweck.

Die Größen der Handschuhe werden in Unzen angeben. Für Kinder gibt es extra Kinderboxhandschuhe.

Richtwerte für Größen von Boxhandschuhen

    • Kinder : 4-6 Unzen
    • Anfänger und Frauen : 8-12 Unzen
    • Wettkampfhandschuhe für Fortgeschrittene / Profis : meist um die 10 Unzen

Neben den klassischen Boxhandschuhen gibt es noch die fingerlosen Boxhandschuhe.

Alternativen zum Boxsack

Etwas kleiner und als Ergänzung zum Training am Profi Boxsack gedacht, ist die Boxbirne und der Speedball. Hier werden Reflexe, Koordination und Schnelligkeit trainiert.

Wenn ein Boxpartner vor Ort ist, dann kann zur Abwechslung mit Pratzen trainiert werden.

Auch bei diesen Produkten gilt es wie beim Profi Boxsack auf Qualität zu achten.

Boxsack und Zubehör – Die Bestseller in einigen Kategorien

Sie finden hier einiges rund um das Boxen für Ihr Training zu Hause.

 

Das Boxtraining im Video – Workout Boxen